top of page

Vanadium und Essstörungen


Ein großes Thema sind die Essstörungen verschiedener Art – Bulemie – Anorexia nervosa – Binge eating

Auffällig ist die körperliche Auszehrung mit gleichzeitiger Energiesteigerung, denn

Vanadium spielt als essentielles Spurenelement eine Rolle im Energiehaushalt der Zelle, da es an der Phosphorilierung beteiligt ist, also an der Bildung von ATP und Creatinphosphat. Außerdem hat es einen Bezug zum Blut:

Allgemeines – Laborergebnisse – Hämoglobin – erhöht

cob-n. loxo-lae. vanad.


Allgemeines – Laborergebnisse – Blut – Sauerstoffgehalt – erhöht

vanad.


Als tuberkulinisches Mittel hat es wie Phosphor auch fettige Degenerationen der Organe, Hyperlipidämie wie bei Diabtetes Typ 1, Arteriosklerose und Nierensymptome.


Insgesamt lädt es ein es weiter zu vertiefen, auch anhand dieses Falles von Essstörungen von HP Thomas Bonath, der den Fall freundlicherweise online zur Verfügung stellt – Danke dafür!

http://www.praxis-thomas-bonath.de/download/judith.pdf Vanadium gehört zur Eisen- Serie: 5. Stadium. Miasma : Malaria . Vanadium ist ein weiches Metall , das hauptsächlich in Stahllegierungen zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit verwendet wird . Das Element besitzt verschiedene biologische Bedeutungen und ist für viele Lebewesen essenziell . Schwanken zwischen Erfolg und Versagen , zwischen Angriff und Verteidigung. Fühlen sich immer angezweifelt . Vanadium beeinflusst die Glucose Aufnahme und kann den -spiegel im Blut senken . Körperlich: Bulemie und Anorexie , Lebererkrankungen , Diabetes , Arterien , Rheuma und Krebs Verlangen: Zucker Vergleiche: Tuberculinum , Arsenicum , Bacillinum , Arsenicum


Im Dezember 2018 wird es übrigens wieder ein Gratis Seminar zu dem Thema Essstörungen geben:

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page