top of page

Phytotherapie bei viralen Infektionen

Die Teilnahme in der Lerngruppe heute um 21 Uhr lohnt sich!


Du kannst dann auch eine der nächsten Aufgaben in der Lernchallenge besser bearbeiten


Schau mal in unseren Natur-Medizin-Wissen-Kalender, du kannst auch noch Punkte gewinnen, indem du die vorigen Türchen öffnest und die Rätsel, Quiz und Aufgaben durchspielst.


Wir werden uns die antiviralen Eigenschaften chinesischer Heilkräuter ansehen:

Beantworte auch diese 2 Fragen:

Behandlung viraler Infektionen

Die traditionelle chinesische Medizin verwendet hauptsächlich pflanzliche Substanzen, deren Qualität von verschiedenen Faktoren abhängt.


Polysaccharide, hauptsächlich durch Gene und Umwelt beeinflusst, sind wichtige Bestandteile dieser Kräuter.


In den letzten Jahrzehnten haben isolierte Polysaccharide aus chinesischen Kräutern, wie Astragalus membranaceus und Ginseng, aufgrund ihrer vielfältigen biologischen Aktivitäten viel Aufmerksamkeit erhalten.


Studien belegen die wichtige Rolle dieser Polysaccharide in medizinischen Anwendungen, was die Basis für zukünftige Forschung und Anwendung in der modernen Medizin bildet.


Die biologische Information von DNA zu Protein erklärt nicht vollständig den Aufbau von Zellen und Organen sowie physiologische Prozesse, da die Umwelt eine Rolle spielt.


Polysaccharide und Lipide werden in lebenden Organismen ohne Vorlage synthetisiert.


Polysaccharide enthalten mehr strukturelle Informationen als Proteine, Nukleinsäuren und Lipide zusammen.

Dies gilt für alle lebenden Systeme.


Die traditionelle chinesische Medizin nutzt pflanzliche Substanzen, deren Zellwände nichtzellulosehaltige Polysaccharide enthalten.


Diese Heterogenität spielt eine wichtige Rolle für die Abwehrkraft und das Überleben der Pflanzen.

18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page