top of page

Großhirn

Großhirn, Endhirn, Telencephalon, – Sitz des Bewußtseins, des Willens, der Persönlichkeit, der Intelligenz, des Gedächtnis, des Sprachzentrums – Strukturen wie die einer Walnuss — 2 Hirnhälften, Hemisphären, getrennt durch den Balken/eine tiefe Längsfurche; rechts Kreativität, Flexibilität, links Logik und Sprache — Auffaltung der Gehirnoberfläche durch Hirnwindungen, Gyri, und Furchen, Sulci, die so die Oberfläche des Großhirns, vergrößern — tiefe Furchen, Fissuren, die jede Hirnhälfte in 4 Lappen aufteilt: Stirn-, Scheitel, Schläfen-, Hinterhaupts-lappen (lobus frontalis, lobus parietalis, lobus temporalis, lobus occipitalis); die Zentralfurche, gyrus centralis, teilt Stirn und Scheitellappen — die Großhirnrinde wird eingeteilt in das primär motorische Rindenfeld mit den Pyramidenbahnen vor dem gyrus centralis, praecentralis, und primär sensible Rindenfeld hinter dem gyrus centralis, postcentralis. Außerdem gibt es zur Verknüpfung der Informationen: Assoziationsgebiete. Vorderhirn denken, sprechen, als motorische Leistung; Hinterhirn sehen, hören als sensible Aktion; Assoziationszentrum – Verknüpfung und Rückkopplung — auf der Großhirnrinde sitzen in der grauen Substanz Neuronen zur Reiz-/Informationsübertragung, ihre Leitungsbahnen verlaufen in der weißen Substanz darunterAngefügte Bilder:

Großhirn.jpg
0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page