top of page

Frau Nachbarin Ihr Fläschchen… Ammonium carbonicum

Das ist eine typische Beschreibung wie man sie in der homöopathischen Literatur findet:

Ammonium carbonicum Riechsalz, Hirschhornsalz, (NH4 O)2 , (CO2 )3

  1. Korpulente Patienten mit Herzmuskelschwäche und Atemnot.

  2. Blasses, gedunsenes Gesicht mit Zyanose.

  3. Kollapsneigung beim Betreten eines feuchtwarmen Raumes und bei feuchtkaltem Wetter.

  4. Traurige, weinerliche Gemütsart.

  5. Puls beschleunigt, hörbares Herzklopfen.

  6. Kollaps mit Todesangst.

  7. Bewährtes Analeptikum bei fetten, trägen Patienten mit Herzschwäche bei Asthma bronchiale und Lungenemphysem, bei Rechtsherz-Insuffizienz. (Lehrbuch der Homöopathie: Band 2: Praktische Hinweise zur Arzneiwahl – Gerhard Köhler

Wir besprechen das Mittel in unserem Materia Medica Kompaktkurs

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page