top of page

Fall zum Repertorisieren – Nicht nur ein Blutungsmittel

Ein Fall aus der Zeitschrift für klassische Homöopathie von 1982

Wir tun …. Unrecht, wenn wir seine Anwendung auf Fälle von Blutungen beschränken.

Das demonstrierte mir heute Herr M., als er mir erleichtert berichtete, dass dieses Mittel endlich bei seinen unangenehmen Ischiasschmerzen „angeschlagen” habe.

Er hatte in den letzten Monaten über drückende Schmerzen im linken Gesäßmuskel geklagt, die sich bei ungeschickten Bewegungen zu einem Stechen steigerten, und die durch äußeren Druck verstärkt wurden.

Das Symptome heißt: „Rechter Hinterbacken schmerzt wie darauf gefallen, schlimmer beim Daraufdrücken und beim Anspannen der Glutäen.“

Das Symptom stammt von Raue und wurde in Herings Amerikanischen Arzneiprüfungen veröffentlicht.

Dieser Fall wurde mit dem Kentschen Repertorium bearbeitet.

Schau dir mal das Bild der Repertorisation an, das sind wirklich nur 2 Rubriken.

Wir besprechen dieses Mittel im Materia medica Kompaktkurs am 11.9.2022.

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page