top of page

Crashkurs Thema Pädiatrie

Pädiatrie ist ein Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Pflege, Diagnose und Behandlung von Kindern von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr befasst.


Im Crashkurs geht es heute und am kommenden Montag um diese Themen:

  • Diagnose und Behandlung von Krankheiten, Verletzungen und anderen Gesundheitsproblemen bei Kindern.

  • Behandlung von chronischen Erkrankungen wie Asthma, Diabetes, Epilepsie und psychischen Störungen

  • Wachstums- und Entwicklungsprobleme

  • Entwicklung von gesunden Gewohnheiten, es geht also auch um die Prävention

Weißt du übrigens wofür Storch steht? Eva erklärt es morgen


Aber vielleicht weißt du schon was das für eine Eselsbrücke ist.

Hier kannst du deine Antwort schreiben:

Es geht dabei natürlich nicht um den Vogel Storch, aber ich habe bei einer kleinen Recherche etwas zum Storch gefunden:


Erkrankungen durch den Storch

Der Storch ist ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Geschichte und Kultur.

Ein Storch ist oft ein Symbol der Fruchtbarkeit und des Wohlstands.

Aber während sie vielleicht als Glücksbringer angesehen werden, können sie auch einige Erreger und Erkrankungen übertragen, die sogar perinatal übertragen werden können.


Es gibt zwei Hauptkategorien von Erregern, die durch Störche übertragen werden können: Viren und Bakterien.

Störche können Viren wie das Zika-Virus, Dengue-Fieber, West-Nil-Fieber, Chikungunya-Fieber und andere übertragen.

Bakterien, die durch Störche übertragen werden können, umfassen Campylobacter, Salmonellen, E. coli und andere.

Die Auswirkungen dieser Erreger und Erkrankungen können erheblich sein, insbesondere bei schwangeren Frauen und Neugeborenen.


Einige Erreger und Erkrankungen, die durch Störche übertragen werden, können zu Fehlgeburten, schweren Entwicklungsstörungen, Geburtsfehlern und anderen schwerwiegenden Komplikationen führen.

Um sicherzustellen, dass schwangere Frauen und Neugeborene vor Erregern und Erkrankungen, die durch Störche übertragen werden, geschützt sind, ist es wichtig, so vorsichtig wie möglich zu sein. Mückenabwehrmittel sollten verwendet werden, und Personen sollten sich möglichst von Störchen und Storchennestern fernhalten.


Zusätzlich sollten schwangere Frauen regelmäßig mit ihrem Arzt überprüft werden, um eine frühzeitige Behandlung zu ermöglichen, falls Erreger und Erkrankungen vorliegen.


Es ist wichtig zu beachten, dass die Mehrheit der Störche nicht krank ist und Erreger nicht übertragen wird.

Störche sind vielmehr wichtige Bestandteile eines gesunden Ökosystems und haben eine bedeutende Rolle in unserer Gesellschaft.

Es ist jedoch wichtig, dass wir uns der möglichen Gefahren bewusst sind, die durch Störche übertragene Erreger und Erkrankungen verursachen können.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page